Stadtjugendpflege Pinneberg

Stadtjugendpfleger und Kinderbeauftragter 

  • Der Stadtjugendpfleger und Kinderbeauftragte im Amt für Schule, Kultur, Sport und Jugend, bietet Beratung und Informationen zu allen kinder- und jugendrelevanten Fragen, die an die Stadt Pinneberg herangetragen werden. Im Kontakt zu freien Trägern und Vereinen und Verbänden wird eine Vernetzung angestrebt, die es ermöglicht für die Probleme adäquate Lösungen, Angebote oder auch nur richtige Ansprechpartner zu finden. 

 

Jugendfreizeitangebote

  • Ferienpaß
    In den Sommerferien bietet die Stadtjugendpflege ein umfangreiches Ferienfreizeitprogramm für alle Schulkinder der Stadt Pinneberg an. Der Ferienpass, der regelmäßig zu den Sommerferien erscheint und in dem alle Informationen über dieFerienfreizeitangebote im Kreis Pinneberg verzeichnet sind, berechtigt den Besitzer, bzw. die Besitzerin unter anderem dazu, das Freibad der Stadt Pinneberg alle 6 Ferienwochen lang umsonst zu nutzen.
  • Weitere Fixpunkte sind das Ferienauftaktfest mit Vereinen und Verbänden sowie das gemeinsam von Stadtjugendpflege und den städtischen Jugendeinrichtungen organisierte Ferienabschlußfest.
  • Regelmäßig zum Sommerferienangebot gehören:
    • Sportangebote wie Tennis, Golf, Kegeln usw.
    • Fahrten in die Freizeitparks Heide-, Hansa- und Serengetipark
    • Besuch der Karl – May – Festspiele in Bad Segeberg
    • Fahrten in kleinere Parks, wie Wildpark Schwarze Berge, Wildpark Eekholt, Tolk-Show usw. Ausflüge in Museen
    • Ausflüge in Museen
    • Freizeitangebote wie Bootfahren, Besichtigungen, Radtouren, usw.
 
Ansprechpartner: Raimund Bohmann
Telefon: 04101 211220
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

   
© Geschwister Scholl Haus Pinneberg / ms-mediendienst